Kinderyogastunde mit meinen Neffen

Yoga mit Kindern ist anders, bunter, lauter, spontaner und kreativer …

Kaum in Horgau angekommen, werde ich von meinem Neffen Thomas, 5 Jahre alt mit den Worten begrüsst „Hallo Sandra, ich möchte Yoga machen“
Derart motiviert starten wir also in die Stunde, fotografisch abwechselnd festgehalten von meiner Schwester Edith und Papa/Opa Georg, die aber auch beide mitmachen. Weiter Teilnehmer: Michael, 3 Jahre und Maxi, 21 Monate. Die Kinder lassen sich mitreissen von der Geschichte, wie der Bär aus dem Mittagsschlaf aufwacht, Schmetterlingen, Bienen, Kobra und Adler begegnet. Es gibt auch mehrere Hunde … und einen Löwen. Hauptasana ist Garudasana, der Adler.
Auch die kurzen Entspannungs-Stellungen klappen ganz gut, die Kleinen sind zwischendurch immer wieder abgelenk, kommen aber auch immer wieder zurück – so hat z.b. Michael erst mehr Lust auf Unsinn bei der Kobra, auf einmal kommt er aber von der anderen Terassen Seite „angeschlängelt“.

Ein schönes Erlebnis, das Lust auf mehr macht – ich freue mich sehr auf die Kinderyogakurse, die jetzt dann im Oktober starten!

ALBUM BEI FLICKR ANSEHEN


Kommentar schreiben