Über

Über

Sandra Simon, Yogalehrerin
Geboren 1975
ich bin durch mein Interesse an der Philosophie und aufgrund von Rückenschmerzen zum Yoga gekommen. Für meinen Rücken wollte ich sowieso „etwas tun“ – also habe ich meinen ersten Yogakurs besucht, dort hatte ich dann auch ein Initialerlebnis: Bei der Entspannung am Ende meiner ersten Yogastunde wusste ich irgendwie
*~ Das ist mein Weg! ~* Ich bin endlich angekommen. Wonach ich solange (unbewusst) gesucht hatte, habe ich hier gefunden. Dass mein Weg mich dazu führt zu unterrichten und selbst immer tiefer zu gehen konnte ich damals noch nicht wissen aber die tiefe Ahnung hierin mir selbst und meiner Aufgabe im Leben näher zu kommen, begleitet mich seitdem. Meine Faszination für die Philosophie und die Verbindung von Körper, Geist und Seele hält bis heute an.

Inzwischen unterrichte ich seit gut 15 Jahren im Raum Altomünster: In kleinen Gruppen von 5 bis max. 12 Teilnehmer/innen. Ab und zu auch etwas größere Seminar-Gruppen.

Kinder, Jugendliche, Erwachsene und auch ältere Menschen profitieren von meinem Unterricht, der sich stets an den Möglichkeiten und Bedürfnissen des Einzelnen orientiert. In meinen Gruppenstunden, Einzelsitzungen und auch Seminaren verbinde ich mein Wissen aus den alten Yogalehren mit den neuesten Erkenntnissen aus der Gehirnforschung, Epigenetik und Quantenphysik.
Eine große Freude ist es mir außerdem, unsere Verbindung zur Natur erfahrbar zu machen – besonders seit wir in der Oase im Garten üben können, das ist ein großes Geschenk wofür ich super dankbar bin.

Die Kinesiologie kann zusätzlich unterstützen:  In der Selbstwahrnehmung und -Erkenntnis. Mein Ziel ist es, die Menschen wieder mit sich selbst in Berührung zu bringen und durch die Erfahrung der inneren Kraft und Friedens gleichzeitig zum Frieden und Bewusstseinswandel auf der Erde beizutragen.

Auf dieser Seite möchte ich dich an meinem Weg und meiner Begeisterung teilhaben lassen – die Blogfunktion ermöglicht es mir, immer wieder aktuelle Themen online zu stellen.
Denn Yoga ist nichts statisches: sowohl in den Körperübungen als auch im richtigen Leben findet ein ständiges fliessen, bewegen, Veränderung statt.

Die Idee, mich „Sa-Yoga“ zu nennen, kam von dem Mantra >> Ra Ma Da Sa Sa Se So Hung << das ein bekanntes Heilmantra ist und die Silbe „Sa“ für die „Unendlichkeit“ steht – SaYoga – die Unendlichkeit in dir. Oder einfach:
einatmen – ausatmen – sein.

Dankbar bin ich für alle meine Wegbegleiter und Lehrer, besonders auch für meinen Mann, der mich hier mit dieser Site unterstützt und auch sonst wie ein Fels in der Brandung an meiner Seite steht.

Jetzt wünsche ich viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

ich sehe das Licht in dir. namasté
~* Sandra Simon *~

YOGA-VITA
2001 Erste Yogastunde
2003 Karma-Yoga: Beginn als Pflegekraft auf einer Wohngruppe für behinderte Menschen (bis dahin verdiente ich meine Brötchen als Grafikerin).
2006 Abschluß Ausbildung zur ärztlich geprüften Yogalehrerin bei A. Engelmann, München (250 UStd.)
2009 Beginn im Einzelunterricht bei: Beatrix Kovacs in der Tradition Sri T.Krishnamacharyas.
2010 Start dreijährige Weiterbildung für Yogalehrer bei R. Sriram (Einzelunterricht / Yogatherapie).
2010 Beginn im Einzelunterricht bei C. Novac, München begleitend zur Weiterbildung bei Sriram
2010 Start meiner Tätigkeit als Yogalehrerin bei der VHS Altomünster
2012 Weiterbildung „Kinderyoga“ bei T. Bannenberg, München
2012 Abschluß Weiterbildung bei R. Sriram „Yoga mit therapeutischem Ansatz im Einzelunterricht“
2013 3 Tg. Supervision R. Sriram: Yoga Philosophie – Patanjali. „Heilung“
2013 2 Tg. Rita Horlacher: „Vayus und Agni“
2013 Abschied von Gruppe Rebecca – Start in die Selbständigkeit
2015 Abschluss Ausbildung Yogalehrerin Yogaweg (Sriram.de) bei C. Novak, München (500+ Std)
2015 3 Tg. Supervision R. Sriram: Yoga Philosophie – Patanjali. „Cikitsa Krama“
2015 Beginn meiner Ausbildung zur begleitenden Kinesiologin
2016 Yogalehrertreffen, mit Srivatsa Ramaswami
2017 Abschluss „Zertifizierte Matrix in Balance Kinesiologin“
2017 „Touch for Health“ 1 – 4
2017 „Systeme in Balance“ 1 – 4 und Coach
2018 Prüfung zur „Professionellen systemischen Kinesiologin LGEZ“ bestanden juhu!
2019 Yogalehrertreffen „Yoga und Psychologie“
2020 Supervision „Wirbelsäule“ (zoom)
2020 Yogalehrertreffen „Die Koshas“ (zoom)
2021 Yogalehrertreffen „Pranayama“